Starke Frau will starken Mann | beziehungsweise

Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

eine starke frau sucht einen starken mann

Und ein Waschlappen würde sich das nie trauen. Weitere Stories und Infos. Es gibt da sicher Ausnahmen. Das denken Männer wirklich über den Blowjob!

Außen hart, innen weich - Frauen wollen kein Weichei

Deutschlands jüngste Bloggerin Odesa 4 ist schon ein Instagram-Star. Aber wäre ich ein Mann würde ich auch kein kleines Mädchen als Partner wollen, das einen Vater sucht. Ein gleichwertiger Partner, in liebender Verbundenheit, ist für mich, wie ein Freund mir einmal schrieb: Rezension von Kolibri Ich habe dieses Buch verschlungen. Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto.

Scheint die Abhängigkeit eines Partners vom anderen gender neutral von gestern und schwach? Die Generation über mir hat das so praktiziert. Und viele Frauen, die für ihre Rolle in der Familie den Job aufgegeben haben, sind im Scheidungsfall was in dieser Generation keine Seltenheit ist auf deutsch gesagt: Bedingt vernünftige Altersvorsorge, bedingt Karriere für wenn die Kinder aus dem Haus sind oder um einen guten Lebensstandard zu sichern, angekratzes Selbstbewusstsein und eine Infiltration der eigenen Gedanken durch Werte und Systeme des Mannes.

Es gibt da sicher Ausnahmen. Aber auch wenn nur einige dieser Punkte zutreffen, spricht das nicht für ein starkes, selbstständiges und vor allem allein-glückliches Individuum.

Die damit verbundenen Konzepte sind nicht klar definiert. Bedeutet es, den Ton anzugeben — zumindest, wenn es um die Lebenssituation und —planung lang- und kurzfristig geht?

In einem Forum stand: Ich glaube stattdessen, dass ein Team sein zu können und die eigenen Ideale denen eines anderen Individuums angleichen zu können, viel eher Stärke bedeutet. Und das ist vielleicht auch ein Grund für die vielen Scheidungen: Wenn ein Partner permanent dominant ist, mit allen Entscheidungen durchkommt und es kein herausforderndes Gegenüber gibt, verliert man an Interesse bzw.

Es ist schon komisch: Robert Betz, Psychologe , glaubt:. Was er freudianisch verklärt ausdrückt, ist, dass es bei uns allen um tieferliegende Befindlichkeiten geht.

Männer, die für starke Frauen schwach aussehen, sind wahrscheinlich Opfer des sich ändernden Systems voller Verwirrungen und neu Definitionen von Möglichkeiten. Und Frauen sind psychologisch noch so weit im klassischen Rollenbild verankert, dass es ihnen komisch vorkommt, dass wir nun das Gehalt nach Hause bringen und der Haupternährer der Familie sind.

Denn schwachen Männern wachsen genauso wenig über Nacht Eier wie Frauen plötzlich über Nacht ihre neuen Eier wieder abgeben. Wie ist das bei euch? Hattet ihr schon mal das Gefühl, der stärkere Partner zu sein? Die Liebe ist eine eher emotionale Angelegenheit als eine geistige. Bereits 4 Mal war die gute schon verheiratet, ist nun bereits 48 Jahre alt und hat niemals in Ihrem Leben irgendetwas hinterfragt.

Viele Menschen lassen sich reinweg von Ihren Emotionen leiten und so passiert es sehr schnell, das die starke Frau fast immer auf schwache Männer reinfällt, wenn die Liebesfalle zuschnappt.

Andersherum geht es auch. Viele Paare haben aus meiner Erfahrung überhaupt keine geistige Ebene und ebenso keine gute Gesprächskultur und — bereitschaft. Keine Frau sucht sich einen starken Mann, der Ihr geistig kontra bietet und sie in Ihren Ansichten hinterfragt. EIn starker Mann ist kein Muskelpaket, obwohl es so gerne gesehen wird.

Die Gesamktkraft einens Mann sehe ich aus Summe von geistiger Kraft, Durchhaltevermögen, Durchsetzungsfähigkeit und Nervenstärke und zuletzt die Körperkraft. Das wissen sehr viele nicht, hinterfragen es nicht und wollen es nicht wissen. Eine ehrgeiziger Mann und ungebildete Frau mag kurzfristig hormonell gesteuert funktionieren, aber langfristig ist es zum Scheitern verurteilt.

W Zwei ähnlich starke Menschen, gebildet, ehrgeizig, belastbar und durchsetzungsfähig können viele gemeinsame Ziele auf Augenhöhe erreichen. Stark und schwach wird immer schlingern. Solange die Partnerfindung nach emotionalen Empfinden funktioniert, bekomme ich nicht das, was ich möchte.

Zu sprachlos und distanziert gehen wir meistens miteinander um, zu oberflächlich läuft die Partnersuche ab, so das wir fast nie die Chance haben, den gewünschten Partner zu finden.

EIn Prozent der Paare schaffen dies vielleicht, die viel erlebt, verstanden haben und bewusster daran gehen. Sie reden und verstehen sich dann auch auf einem höherem Niveau als normal üblich. Das ist eine Wahrheit aus meiner langjährigen Erfahrung. MFG eines 50 jährigen Mannes. Ich freue mich echt sehr über deinen Kommentar. Danke, dass du deine Ansichten und Erfahrungen so ausführlich und anschaulich mit uns geteilt hast. Ich stimme dir auch weitestgehend zu: Stark und schwach — wierum auch immer — kann nicht funktionieren.

Irgendwann wird das langweilig, ist nicht mehr genug. Aber aus persönlicher Erfahrung kann ich dir sagen: Ich brauche manchmal Kontra von meinem Partner. Er ist der einzige Mensch auf der Welt, der das uneingeschränkte Recht hat, mir den Kopf zu waschen.

Und ein Waschlappen würde sich das nie trauen. Umgekehrt ist das nicht so: Ängstliche Männer wollen keine dominante Frau. Tatsächlich haben sie oft eine noch schwächere Frau, die zu ihnen aufschaut. Die Psychologen vermuten, dass eine sozial dominante Frau auch körperlich dominant wirkt, das könnte abschreckend wirken. Zudem ist das alte Rollenmodel — starker Mann, schwache Frau — in unseren Köpfen noch fest verankert. Allerdings ist die Steinzeit vorbei und in unserer heutigen Welt sind vielfältige Konstellationen und Beziehungsmodelle möglich.

Bei einer Partnerschaft, in der einer oder eine das Sagen hat, gehören immer zwei dazu. Tatsächlich gehören immer Zwei dazu: Und das kann in einer Beziehung durchaus wechseln. Für die Erziehung der Kinder ist ein toleranter fürsorglicher Mann wichtig, doch leider wird der schnell langweilig.

Ein Macho nervt auf die Dauer, und dann wünschen sich Frauen eben doch einen netten Mann, der partnerschaftlich mit ihr die Kippen des Lebens meistert. Dabei geht es nicht um die Optik: Ein gut gebauter Körper allein übt auf die meisten Frauen kaum einen Reiz aus.

Wichtig ist vor allem Selbstsicherheit. Der ideale Mann ist nicht nur ein Alphatier, sondern gleichzeitig auch nett zu seiner Frau. Evolutionär ist das etwas, das Frauen an Männern mögen, während Männer gerne beschützen und versorgen. Das ist ja so sexy: Frauen wollen kein Weichei, dass bei jeder Gelegenheit in Tränen ausbricht und getröstet werden muss.

Auch starke Frauen wollen einen starken Mann, an dessen Schulter sie sich gelegentlich anlehnen können.

Bilder: eine starke frau sucht einen starken mann

eine starke frau sucht einen starken mann

Umgekehrt ist das nicht so:

eine starke frau sucht einen starken mann

Gratis Kontakt Bin eine ehrliche romantische Frau die mit beiden Beinen im Leben steht und auf der Suche nach einer Beziehung ist in der sie sich richtig fallen. Deutschlands jüngste Bloggerin Odesa 4 ist schon ein Instagram-Star. Das Buch Rut ist eine der schönsten Freundschaftsgeschichten in der Bibel.

eine starke frau sucht einen starken mann

Haben Männer Angst vor "starken … starke frau sucht starken mann Zudem ist das alte Rollenmodel — starker Mannschwache Frau — in unseren Köpfen noch fest verankert. Mögen Männer "starke Frauen" auch als … starke frau sucht starken mann Maja Storch - Die Sehnsucht der havells single phase motor starter price Frau nach dem starken Mann jetzt kaufen. Kommentar verfassen Antwort abbrechen Gib hier deinen Kommentar ein Wir interessieren uns Deine Freude. So können enie Männer starke Frauen … starke frau sucht starken mann Kompetente Lebenshilfe für Frauen und Männer Die starkeeine starke frau sucht einen starken mann besten Sinne emanzipierte Frau ist neugierig und unabhängig, attraktiv und beruflich erfolgreich, kurz.